rb_009 – 11.07.2016 – Aberfoyle und Craigmore besteigen

Für heute steht ja die Wanderung auf den Hausberg von Aberfoyle an, die wir uns gestern raus gesucht haben.  Das Wetter ist ausreichend gut, der Wille ist da, also lasst uns los gehen…

Das ist grob die Route auf den Craigmore hoch

Das ist grob die Route auf den Craigmore hoch

Dort hoch soll es gehen...

Dort hoch soll es gehen…

Aber zuerst noch mal Einkaufen und dann ab durch den Märchenwald.

Eichen wie im Märchenwald

Eichen wie im Märchenwald

Aber auch Farn kam nicht zu kurz

Ist das schon ein Wald? Für Kinder schon...

Ist das schon ein Wald? Für Kinder schon…

Wir kämpfen mit und gegen Blaue Bären

Wir kämpfen mit und gegen Blaue Bären

Die Bären waren das größte Handicap auf dem Weg nach oben und wir haben wirklich kämpfen müssen…

Blick ins Tal nach Aberfoyle

Blick ins Tal nach Aberfoyle

Vom Craigmore bekommt man ganz viele Landschaft zu sehen und bei ein wenig Glück auch, wie es wo anders regnet.

craigmoreAber auch bei den Adventures Activities kann man viel erleben, sehen und mitmachen. Aberfoyle ist schon eine geile Gegend.

Spiegelmenschen

Spiegelmenschen

Spiegelmenschen

Spiegelmenschen

Insgesamt sind wir auf der Runde ca, 7,5 km gelaufen und haben dabei 580 Höhenmeter gemacht (selbst wenn der Berg bloß 387 m hoch ist aber man geht ja doch Berg und Tal bei so einer Wanderung)

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.