rb_020_SCO2016 – 22.07.2016 – von Ullapool über Inverness, Fort Augustus, Fort William nach Resipole auf Ardnamurchan

Weiterreise…

So langsam nähert sich auch unser Urlaub seinem letzten drittel, so schlimm das auch ist. Für uns bedeutet das langsam weiter nach Süden zu kommen und das in Etappen. Von Ullapool bis Newcastle, das schafft man nicht an einem Tag bis zum ablegen der Fähre mit Kinder. Selbst für Erwachsene ist es ein ganz schöner ritt, den ich erst einmal von Inverness aus gemacht habe und da dann ganz schön breit war. Also packen und weiter südlich das Zelt noch mal aufschlagen.

Das Wetter machte uns das Abschiednehmen nicht gerade leicht….

Unsere Route machte ein wenig Zick-Zack aber das ist den Straßen und Bergen hier in Schottland geschuldet. Wir sind über Inverness, Fort Augusts, Fort William nach Resipole auf Ardnamurchan aufgebrochen.

In Corran sind wir dann mit der Fähre ans andere Ufer übergesetzt und die Wolken haben wieder einmal alles gegeben um eine Atemberaubende Kulisse zu schaffen.

Am anderen Ufer ging es dann nach einem Stück Doppelspur, nur noch auf Single Track weiter. Mein Gott, wie ich Single Track Routen liebe.

Eine Freundin, von der ich noch berichten werde, hat uns den Resipole Holiday Park empfohlen und recht gehabt – es lohnt sich hier.

Der Ort liegt aber auch ein wenig in der Mitte, wenn man bis zum Leuchtturm will oder nach Sana Beach…

Alles weitere erfahrt ihr natürlich wieder im Audiobeitrag.


Es gibt auch zu dieser Folge ein automatisch erstelltes Transkript, also bitte nicht wundern wenn es da Fehler drin gibt.

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.