rb047 – D – 07. Oktober 2017 – Urlaub in der Sächsischen Schweiz

Das Jahr wimmelt nur so von Kurzurlauben.
Dieses mal hat mich meine Frau in Ihre Kindheitsurlaubsregion geleitet. In der Sächsischen Schweiz war ich erst einmal und das auch mit meiner Frau auf ein langes Wochenende. Dieses mal Sollten es ein paar Tage mehr sein und die Kinder waren ja auch mit von der Partie.

Ziel der Reise war die Stadt Wehlen an der Elbe in der eben der sächsischen Schweiz, dort aber nicht in der “Haupt”Stadt sondern im Ortsteil Pötzscha.

Bild von OpenStreetmap

Als Unterkunft hatte meine Frau (ja sie war dran mit Planen) eine Ferienwohnung gebucht, die unten auch noch einen Imbiss hatte und dort gab es auch noch leckeren Federweißer und Böhmisches Schwarzbier. Keine Ahnung ob ich das im Bericht erwähne aber das Bier sollte man schon erwähnen, das war super lecker.Also hört mal rein.

Und auch wenn ich es nicht explizit erwähne, ich habe mir im Vorfeld massiv Gedanken wegen der Rechten und Nazis in Sachsen gemacht und war auch wieder mal erstaunt wie Eng die ganzen Orte die so negativ in den Nachrichten von sich Reden gemacht haben, zusammen liegen.

Wir sollten uns nichts vormachen, die Nazis hatten Mitte der 1980er Jahre hier schon massiv die Füße in den Türen und jetzt noch viel mehr. Das ist hier eher ein Flächenbrand als einzelne Feuer. Wir haben ein Problem und das sollte jeder erfahren.

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.