rb064 – D – Kampf gegen die Bären – 2018-07-16

Ein Tag Pause und wirklich nichts tun und erst mit dem nächsten Tag beginnen. Keine Ahnung ob man da von einem verlorenen Tag sprechen kann?

Größere Karte anzeigen
Wir sind wieder einmal in der Ferienwohnung Sapana in Reifland eingekehrt. Die Kinder und die Frau sind hier super gern und so übel ist es hier wirklich nicht. Es gibt im Cafe immer leckeren selbstgebackenen Kuchen und allein das wäre mir schon Grund genug, hier einzukehren. Dann kommt noch dazu, es leigt wirklich irgendwo im nirgendwo (na gut, so extrem ist es nicht aber hier ist nicht wirklich was los und man kann schon ausspannen).

Blumen mit gelb roter Färbung

Nach einem Tag faulänzen kommen wir so langsam zu potte und bewegen uns, auch wenn ich bei über 30 Grad im Schatten nicht die geringste Lust habe. Unterweg werden wir noch von Bären unterschiedlichster Arten angegriffen und da müssen wir uns natürlich verteidigen.

Himbeeren im Wald

Dann noch dieses und jenes bevor es abends dukler aber nicht kälter wird.

Ein Strohfloß im Wasser

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.