rb071 – SCO – Fahrt nach Ijmuiden – 2019-07-09

Es ist endlich wieder so weit, es geht mit der Familie in den Jahresurlaub und nach drei Jahren (für mich endlich wieder) nach . Bei meiner Beschreibung der Erlebnisse kommt auch der deutsche Verkehrsminister “B Punkt Scheuert” vor, Geschwindigkeitsbegrenzung kann sehr wohl die Jagd die ich zum Teil auf deutschen Autobahnen abspielen, entschärfen.

Kibbeling

Dann haben wir noch massive Kritik aus Elternsicht am neuen Fährkonzept der DFDS Prinzess Seaways. Kind 2 hat ja die Fähre als “ihr” Schiff schon bei ihrer ersten Überfahrt mit ihr 2014 annektiert und somit einen positiven Bezug zum Schiff und der Überfahrt nach Newcastle hergestellt.

Nun scheint DFDS ihr Konzept für die Fähre neu Überdacht und kräftig umgebaut und umgestrickt zu haben. Bisher haben wir immer zum Abendessen noch was selber mit an Bord genommen und in der Cafeteria und Imbissbereich dann ggf. noch Sandwiches oder ähnliches nachgekauft (nach meiner Suche war sie 2017 im Trockendock).

Prinzess Seaways

Auf cruisemapper.com sieht man noch den alten Plan wie wir ihn kennen. Ganz hinten ist der “Self Service” Bereich und die Childrens Area gewesen. Das alles gehört jetzt zum neune Konzept “Explorers Kitchen” das sich über Deck 7 und 8 ausgedehnt hat. Im Grunde was früher das “Seven Seas” nach dem alten Konzept war. Dazu ist auch der Kinder Bereich massiv verkleinert worden. Das geht gar nicht! Auch das Bällebad gibt es so nicht mehr.

Jack the Pirat

Auch wenn die Kinder wieder von Jack the Pirat begrüßt wurden, hat der Wegfall des Kinderbereich bzw. die massive Schrumpfung dessen, die Kinder massiv negativ beeinträchtigt. Kind 2 musste weinen, weil ihr und sicher auch anderen Kindern der schöne Spielbereich genommen wurde. Denn neben diesem haben sie früher auch mit anderen im hinteren Bereich des “Self Service” Bereiches gespielt.

Mir selber fiel dann auch noch auf, das man an Bord auch kein Newcastle Brown Ale mehr ausgeschenkt hat, fing doch mein Urlaub mit dem Genuss eines britischen Braugetränkes an Bord immer an, dafür gab es Festlandbrühe. Brrrrrr, so was kann ich immer trinken wenn ich will. Dazu fahre ich nicht in den Urlaub wenn ich es so haben will wie zu Hause, dann kann ich auch da bleiben.

Somit war der Abend gelaufen, die Kinder wollten nicht draußen bleiben und drinnen war kaum Platz zum spielen. Also dann rein in die Kabine, Podcast Folge aufzeichnen und dann schlafen gehen.

Kommen wir mal noch zu etwas Meta. Natürlich freue ich über Anmerkungen und so weiter. Das könnt ihr gern hier als Kommentar im Blog machen oder auch bei www.fyyd.de (der Podcast Suchmaschine) oder ihr geht einen Weg über Mastodon. Denn zusammen mit fyyd hat der Programmierer einen schönen Skill gebaut. Kommt eine neue Podcastfolge bei fyyd.de an, wird die automatisch als Beitrag in meine Timeline gepostet und die Kommentare darunter sind als eigener Thread für alle Sichtbar.

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.